Seelenpartner kann man nicht suchen. Seelen finden sich.

Teilen oder merken

Versuch nicht einmal, das zu verstehen. Seelenliebe entzieht sich dem Verstand. Lebe sie.

Oft begegnet man seinem Seelenpartner auf eine ungewöhnliche Art und Weise. Obwohl einem diese Person fremd sein müsste, kann man diesem Menschen absolutes Vertrauen entgegenbringen. Es besteht eine tiefe Anziehungskraft und das Erstaunen über die erlebte Intensität ist überwältigend. Es ist ein Zustand absoluter Wahrheit.

Der Verstand kann dadurch auf eine ziemlich harte Probe gestellt werden.

Was geschieht hier? Wieso fühle ich mich urplötzlich zu Hause mit und in dir? Wieso kenne ich dich, obwohl ich dich nicht kenne? Wie kann ich nicht in dich verliebt und dennoch zutiefst verbunden mit dir sein? Eigentlich „passt“ du gar nicht zu mir und dennoch…? Wieso spüre ich mich selbst, wenn ich dich berühre? Weshalb finde ich keine Worte, um dies zu beschreiben? Warum verlieren Raum und Zeit alle Bedeutung?

Der Verstand KANN all das nicht verstehen. Das Herz aber ist voller innerem Wissen und tiefer Liebe.

Der Körper zeigt oft heftige Reaktionen. Kälte, Hitze, Glühen, Elektrizität, Atemreflexe, Krämpfe, Schmerzen, Appetitlosigkeit, Herzschmerz…..

Die Seelenliebe ist bedingungslos. Sie ist inniger und tiefer als die von Mutter und Kind. Sie lebt von dem Wunsch, die verwandte Seele in Glück und Zufriedenheit zu wissen. Niemand würde in so einer Verbindung Besitz ergreifen, es gibt keine Machtspiele, keine Erwartungen, nur tiefe Dankbarkeit.

Vielleicht gibt es eine unglaublich intensive sexuelle Anziehung zwischen euch, das muss aber nicht sein. Eure Verbundenheit geht weit über erotische Anziehung und Verliebtheit hinaus und das vom ersten Augenblick an.

Die richtige Zeit?

Es kann sein, dass ihr euch nur ein intensives Gespräch lang „erkennt“ und begegnet. Vielleicht verbringt ihr aber auch Tage, Wochen oder Monate gemeinsam. Vielleicht ist es länger. Sehr wenige Menschen haben das unbeschreibliche Glück, mit ihrem Seelenpartner eine Lebenspartnerschaft zu teilen. Das ist ein Gottesgeschenk.

Allerdings: Die Zeiten ändern sich, Grenzen lösen sich auf, Konventionen fallen, Entfernungen werden unwichtiger. Es scheint so zu sein, dass sich immer mehr Seelenpartner (wieder) finden und gemeinsame Erfahrungen machen dürfen. Nicht zuletzt das Internet macht das möglich. Denn oftmals sind es zuerst geschriebene Worte, Codeworte, die in Resonanz gehen und die Seelenliebe freisetzen.

Probleme mit dem Seelenpartner?

Dem Seelenpartner zu begegnen muss nicht heißen, dass alles Harmonie und Sonnenschein ist. Seelenpartner können sich ihre tiefsten Blockaden spiegeln, wodurch aber auch wahres persönliches Wachstum möglich ist. Für dieses Wachstum ist dein Seelenpartner da.

Trennungen und tiefster Liebeskummer sind oft Teil der Seelenpartnerschaft. Monate, Jahre oder Leben können zwischen den Begegnungen liegen. Haben die Seelen einen gewissen Stand erreicht, trifft man sich wieder. In der Zwischenzeit lebt jeder sein Leben weiter. Neue Partnerschaften entstehen und neuartige Begegnungen mit Menschen, die das eigene Wachstum nähren.

Nach und sogar auch IN den Phasen des Getrenntseins profitieren beide von den Erfahrungen des anderen. Erst wenn man wirklich frei geworden ist und eine wichtige Erfahrung innerlich und äußerlich abgeschlossen hat, kann man sich (wieder) begegnen.

Seelenpartnerschaft hat etwas mit spiritueller Intelligenz zu tun.

Bist du bereit?

Manchmal scheint das Leben wenig lebenswert, nach einer Trennung, denn man will niemals mehr weniger erleben und begeht vielleicht den Fehler, andere Beziehungen und Begegnungen an der Intensität in der Seelenliebe zu messen. Denn es ist schlicht so, dass nun nichts mehr so ist, wie es vorher einmal war.

Durch deinen Seelenpartner kannst du lernen, den Weg zu dir selbst zu finden und du kannst Erfahrungen machen, die wohl in den Händen der Schöpfung liegen.

Kann sein, dass es noch nicht die richtige Zeit ist für dich. Kann sein, dass du noch nicht bereit bist. Eine Seelenpartnerschaft wird dein gesamtes Leben verändern. Dazu musst du bereit sein und dich dafür entscheiden.

Seelenpartner lehren die Liebe

Je mehr du mit deiner inneren Kraft verbunden bist und wenn vergangene Beziehungen geheilt sind, kannst du deinen Seelenpartner erkennen und eine Seelenliebe darf leben. Menschen, die ihren Seelenpartner gefunden haben, können viel bewegen und bewirken, sie besitzen enorme emotionale und geistige Kräfte.

Es gibt auch andere Worte für diese Seelenbegegnungen, die Seelenliebe, und viele Versuche von vielen Menschen, das Unbeschreibbare zu benennen: Seelenpartner, Dualseele, Zwillingsseele. Für mich sind die Bezeichnungen nicht wichtig, denn es sind nur „unselige“ Worte für etwas, was sich in Worten ohnehin nur sehr reduziert beschreiben lässt. Wer es kennt, weiß, was ich meine. Wer es ersehnt, auch. Es interessiert mich nicht, zu wissen, welcher Seelenart ich gerade gegenüber stehe. Ich bin.

Erkenne, ob du einen Seelenpartner gefunden hast

  • Das erste Treffen verwirrt dich zutiefst, wirft dich aus den gewohnten Bahnen
  • Deine Gefühle sind so intensiv wie noch nie zuvor
  • Du fühlst dich verletzbarer als je zuvor
  • Du empfindest die Begegnung als schicksalhaft – als Ende einer langen Suche
  • Du hinterfragst die Umstände deines Lebens, stellst alles bisher Gewusste infrage
  • Du scheinst ihn/sie schon lange zu kennen, vom ersten Augenblick an
  • Du fühlst dich zu Hause, fühlst dich angekommen
  • Es ist ein Licht in dir entflammt, hell, strahlend, innenwarm
  • Es gibt ein magnetisches Gefühl zwischen euch, für das Worte fehlen
  • Du fühlst dich, als hättest du vorher noch gar nicht richtig gelebt
  • Du empfindest eine tiefe Verbundenheit mit diesem Menschen
  • Du spürst Gefühle, von denen du niemals gedacht hättest, dass sie möglich wären
  • Du fühlst dich untrennbar mit deinem Seelenpartner verbunden
  • Mit deinem Seelenpartner verlieren Raum und Zeit jede Bedeutung
  • Es fühlt sich an, als gäbe es keine Grenzen und Barrieren zwischen euch beiden
  • Eure Gespräche – verbal und non-verbal – scheinen endlos zu sein
  • Du fühlst eine bedingungslose Liebe, ganz ohne Erwartung
  • Selbst wenn dein Seelenpartner Schwierigkeiten mit der Intensität hat, du bist da
  • Du weißt intuitiv, wie es deinem Seelenpartner gerade geht
  • Wenn dein Seelenpartner einen Schmerz in sich trägt, fühlst du diesen Schmerz
  • Du hast das Gefühl vollständig zu werden, heil, ganz …
  • Du hast ähnliche Vorlieben und auch Schwächen (in jedem Bereich). Ihr lernt miteinander.
  • Du erlebst eine ungeahnte tiefe Intimität und innige Freundschaft
  • Bei einer Trennung fühlst du einen nie gekannten, fast unerträglichen Schmerz
  • Oft haben eure Leben wundersame Parallelen
  • Du weißt, dass sich dein Leben verändert durch diesen Wachstumsprozess

Es gibt viele Wege, wie du deine innere Bereitschaft wachsen lassen kannst und deine Ausstrahlung so erhöhst, dass du einen Seelenpartner in dein Leben ziehst. Warte nicht länger, wenn deine Sehnsucht schon jetzt groß ist.

Anne & Harald HeintzeWir haben uns gefunden und leben Seelenliebe

 

Kurz nachdem ich dieses E-Book geschrieben habe, fand mich mein Seelenpartner, meinen Ehemann, den wundervollen Harald und wir genießen seit dem eine magische Liebe, frei von Konflikten, frei von Abhängigkeiten, wirklich innenfrei.

Unser Alltag ist zauberhaft und wir können miteinander gemeinsam ein relaxtes Leben gestalten. Auch unsere Zusammenarbeit in Seminaren, Ausbildungen und Coachings ist so entspannt, als wären wir eins.

Herzlichst
Anne

 

PS:
Auch mit dem 1-Minuten-Coaching „Liebe“ kannst du einen Seelenpartner in dein Leben einladen. Ein Versuch ist es Wert!

 

Finde deinen Seelenpartner!

Einen Seelenpartner (es kann ja mehrere geben) gefunden zu haben, ist wunderschön, aber auch oft nicht leicht, ich weiß es wirklich. Es ist unendlich beglückend und wahrhaft lebensverändernd.

Werde aktiv und erfahre, wie du eine glückliche (Seelen)-Partnerschaft finden, leben und gestalten kannst!

Es gibt 12 Geheimnisse, wie du eine intensive Seelenpartnerschaft glücklich gestalten kannst und wie du die Fähigkeit zur Seelenliebe in deinem Leben entwickeln kannst. Diese 12 Geheimnisse erfährst du in diesem E-Book mit 92 Seiten zusammen mit zahlreichen praktischen Übungen, die dich dabei unterstützen, tiefe Seelenliebe in deinem Leben zu bewältigen. So kannst du diese Herausforderung deines Lebens besser meistern. Und du kannst dich deiner Seelenpartnerschaft öffnen und schicksalshafte Transformation und tiefe Liebe erfahren.

LOVE!

Mehr zum Thema

Kommentare

243 Antworten

  1. Gibts hier auch positive Erfahrungen oder fast nur negative? Bei mir deuten Zeichen an, dass ich in einiger Zeit meine Seelenpartnerin treffen könnte, doch wenn man so viel Schlechtes darüber liest, vergeht mir teils die Lust und Vorfreude darauf.

    1. Jawoll, recht hast du. Es ist auch für mich unverständlich, warum es so viele negative Berichte gibt. Vielleicht deshalb, weil diejenigen, die mit ihrer Seelenpartnerschaft rundherum glücklich sind und ihren Seelenpartner als liebevollen Bestandteile in ihrem Leben haben, keinerlei Probleme haben und deswegen nicht zum Thema Seelenpartnerschaft recherchieren. Herzlichst, Anne

    2. Ich habe meinen Seele Partner gefunden seit genau 10 Jahren Tritt dieser immer und immer wieder in mein Leben immer wieder nimmt einer von uns Kontakt zu dem anderen auf. Mir wird heiß meine Knie werden weich ich habe das Gefühl ich falle um jedesmal wenn ich ihn sehe. Wir lassen den anderen leben ich habe einen Partner und ein Kind und auch er hat eine Partnerin und dennoch treten wir immer wieder in das Leben des anderen. Selbst als ich weggezogen bin nach einer gewissen Zeit taucht er dort auf uns ist mit seiner Partnerin zusammen gezogen.

  2. Ich hatte auch eine Seelenfrau gefunden und ich hätte nicht gedacht, dass es mein Leben komplett auf den Kopf stellen würde. Für mich fühlt es sich immer noch wie eine Phantasiewelt an. Wir beide sind vergeben und lernten uns ca. vor 8 Wochen kennen. Zwei gebundene Menschen, die sich treffen und eine so wunderschöne aber auch schmerzhafte Zeit erleben. Eine Tanztherapie brachte uns zusammen – ohne Worte und ein Tanz der Gefühle beförderte uns in eine andere Dimension. Die Begegnung unserer Seelen bedurfte keiner Worte oder Augenblicke, sie entstand ohne jegliches Zutun, sie entstand durch eine innere Verbundenheit unserer Herzen. Ich hätte mir nicht vorstellen können für einen Menschen so intensive Gefühle empfinden zu können. Ein Gefühl von ständiger Angst, Scham und vielen Schuldgefühlen traf auf eine vermisste Geborgenheit, auf eine wunderschöne Nähe, Wärme, voller Zärtlichkeit und Lust. Mein Gefühlschaos ist bis heute ein ständiger Begleiter und die Gedanken an den Schmetterling beschäftigen mich Rund um die Uhr. Das unbeschreibliche Gefühl brachte uns zusammen, entfernte uns von der Wirklichkeit und brachte uns zum Träumen. Wir sprachen von einer „parallelen Welt“…. Eine neue Welt die sich eröffnete, in der man Glückseligkeit und sein Seelenfrieden finden könnte. Eine Welt in der man einen Menschen mit ungebremster Liebe begegnet. Und ich sagte dem Schmetterling: „Ein kleiner Spaziergang am See, der erste Kuss, ein Verstehen ohne Worte und die zärtlichen Berührungen ergaben einen Wunsch nach mehr, einem Meer hinter dem Leuchtturm, wo ein Leben voller Zauber und Geheimnisse auf uns wartet.„ Wir verstanden uns ohne Worte, spürten täglich die besondere Anziehung und die Vertrautheit. Ich war von meinen Gefühlen überwältigt! Ein Auf und Ab der Gefühle setzte den Verstand aus und brachte das Herz zum Schlagen. Wir haben sehr viel riskiert – und etwas zu riskieren, bedeutet gleichzeitig das Gleichgewicht zu verlieren. Und trotzdem sind wir beide den steinigen Weg gegangen und haben jeden magischen Moment in vollen Zügen genossen. Wir hatten uns als Seelenmanschen gefunden ohne uns zu suchen und lebten unsere Seelenliebe. Eine unbeschreibliche und energievolle Zeit. Ich liebe diese wundervolle Person bis heute noch. Wir sehen nur mit dem Herzen das Richtige, das Wesentliche ist für das Auge unsichtbar. Jedoch sind unsere Gegebenheiten schwierig und das unbeschreibliche Glück, als Seelenpartner eine Lebenspartnerschaft zu teilen, ist uns leider nicht gegeben. Ob wir uns als Seelenverwandte in der Zukunft erneut begegnen werden ist ungewiss. Eine Seelenliebe kann also auch schmerzhaft werden….

  3. Kann die Seelenliebe auch einseitig entstehen? Ich bin etwas verwirrt ich kann mir nicht sicher sein ob mein Gegenüber das selbe empfindet. Ich wünschte es wäre so aber es ist schon 5 Jahre her, dass wir uns begegnet sind und hatten Jahre lang keinen Kontakt. Jetzt sind wir uns wieder begegnet. Ich bin mir mit meinen Gefühlen sicher und spüre diese Intensität aber es ist ungewiss, ob er auch das selbe verspürt.

  4. Hallo,
    ich bin gerade so froh, auf diese Seite gestoßen zu sein. Bis vor Kurzem dachte ich nicht, dass es so etwas gibt, dass man eine solche Verbundenheit und Vertrautheit mit jemandem spüren kann. Hinter mir liegen 3 Wochen mit meinem Seelenpartner, 3 so unglaublich schöne und intensive Wochen. Wir haben uns kennengelernt und waren sofort auf einer tiefen, vertrauten Ebene. Es ist eigentlich unbeschreiblich. Noch nie habe ich mich so geborgen und aufgehoben gefühlt. Er kannte mich nach 1 Woche besser als alle anderen Menschen, die es in meinem Leben gibt und gab. Er hat mich angeschaut und dabei in mich reingeschaut. Wir wussten immer, was mit dem anderen los ist. Und diese ganzen Emotionen sind beidseitig. Er sagt selber, dass er so etwas noch nie erlebt hat. In seinem Kopf, so sagt er, ist alles klar. Da weiß er, dass ich die Richtige für ihn bin, dass ich das Beste bin, was ihm jemals passiert ist und dass er mich heiraten will. Aber er ist verwirrt. Er weiß nicht, was sein Herz fühlt. Er sagt, dass er natürlich Gefühle für mich hat, aber manchmal nicht sicher ist, ob etwas fehlt. Aber er weiß selbst nicht was. Und dieser Zustand, dass er sich selbst nicht einschätzen kann, nicht weiß, wo er steht, macht ihn fertig. Deshalb kam er gestern zu mir, um mir zu sagen, dass er sich aus dieser Situation befreien muss. Wir haben lange geredet (wie immer) und das Verrückte war, dass er meinte, jetzt fühle er sich mir noch näher als vorher. Trotzdem ist er dann aufgestanden und gegangen. Das ist für mich ganz schrecklich, weil ich nicht weiß, wo es hinführen wird. Ich habe zu ihm gesagt, dass wir darauf vertrauen sollen, dass alles so kommt, wie es kommen soll. Das meine ich tatsächlich auch so. Trotzdem fällt es mir schwer und ich vermisse ihn ganz schrecklich. Ich weiß, dass es ihm genauso geht. Und jetzt sitzen wir beide da und es geht uns nicht gut. Warum dürfen wir nicht einfach glücklich sein?

    1. Hallo Moni, dein Beitrag ist schon etwas länger her aber trotzdem wollte ich mal vorsichtig nachfragen was mit deiner Dualseele geworden ist. Auch ich bin zerrissen von meinen Gefühlen und vermisse die zweite Person. Gruß

    2. Hab in den 30 Jahren sehr spät gemerkt das vielleicht eine seelenpartnerin begegnet bin. Dies fing im Kindergarten an, der sofortige Blick war am Anfang dieses Mädchens ohne Zögern in Auge miteinander blickend.
      Ich sah Sie so oft immer wieder & sahen uns kurz an mal auch nicht. Mal wollte sie mich rausrufen aus dem Straßenverkehr & hielt am Straßenrand. Doch ich hiel nicht an & das war sehr seltsam.
      Doch beim Reifenwechsel sah ich sie immer wieder bis zum einen Punkt als erste Kundin redeten wir kurz & wiegelte sie dann ab. Selbst der Besitzer dem Reifenhandel & die Mutter von der Frau sagten wir hätten was sehr nahes miteinander nur das sie erfolgreicher sei, das wir miteinander passen könnten. Darauf hin kreuzten die Wege nochmals wie manchmal sehr nahe. Doch als die Anmeldung im Internet singleportal meldete sich eine Frau wie im Kindergarten. Keine 20sec. Ist sie das wieder & trennten uns & bei der 2ten Anmeldung kam das wieder. Ich dachte mir da nichts. Erst später begriff ich etwas langsam was subtil das Sie es war die ich oft im Leben sah. Es ging oft hin & her das bis heute noch so ist. Etwas vertrautes hat sich aufgebaut & von ihr bekam ich fast wie volles Vertrauen aufgelegt. Trotzdem nicht alles. Sie will ungern loslassen & stößt mir viele Ängste auf mich hin. Sie ist wieder & ich skorpion im Horoskop & schätze das dies nicht passt.
      Jedoch jetzt bin ich langsam dabei mich von ihr zu befreien das sich langsam wie freisein anfühlt Sie hinter mir zu lassen. Das subtile Gefühl lässt leider noch nicht nach ob woll das loslassen sich gut anfühlt.

  5. Ich habe von einem Mann gehört, ich wir seien Seelenverwandten.

    Wir sind charakterlich ähnlich, auch ähnlich sind unsere Einstellungen. Wir haben einen Monat lang miteinander geschrieben, bis es zum ersten Treffen kam. In dem ersten Monat haben wir beide gespürt, dass wir eine starke Verbundenheit miteinander haben, allerdings haben wir beide vorgenommen, es auf Freundschaftlicher Basis anzugehen.
    Unser erstes Treffen war schön. Als ich ihn sah, sah es so aus, als würde die Sonne durch die dunklen Wolken scheinen. Ich fand ihn schön, sympathisch, es gab keine starke Anziehung meinerseits, aber ich fühlte mich wohl in seiner Gegenwart. Das war keine Aufregung, gar keine Euphorie, sondern tiefe Ruhe. Wie ein kleiner See in einem sonnigen Frühligsmorgen. Er hat viel Ruhe ausgestrahlt, und ich durfte diese Ruhe genießen.
    Später, nach dem Treffen, hat er mir geschrieben, dass er sich in meiner Gegenwart auch sehr wohl gefühlt hat, und dass er meine Liebe und ruhige Art sehr genossen hat. Und obwohl er gesagt hat, er wollte einfach nur befreundet bleiben, haben wir beide stärkere Gefühle füreinander entwickelt.
    Dann kam er zu mir. Und das waren die schönsten Tage, die ich seit Jahren hatte. Wie haben so innig miteinander gekuschelt und schmust, auch wenn wir jegliche sexuelle Handlungen ausgeschlossen haben. Das war wunderschön, und erst dann habe ich tatsächlich gespürt, wie sich Intimität anfühlt.
    Seitdem sind die Gefühle viel intensiver geworden, und ich sehne mich so sehr nach ihm – und es tut so gut zu wissen, dass es ihn gibt, und dass er mich mag mit meinen Macken, Ecken und Kanten, dass er mich als Frau respektiert und nicht als ein Stück Fleisch, dass er geschafft hat in so einer kurzen Zeit mir so viel Zärtlichkeit zu schenken, wie ich noch nie in ganzen 38 Jahren bekommen habe.
    Er kann spüren, wie ich mich fühle, dasselbe spüre ich auch. Und seitdem er in mein Leben getreten ist, beschäftige ich mich, wie ich zu einem besseren Menschen werden kann.
    Ich habe noch nie in meinem Leben so viel Ruhe bei einem Mann gespürt, wie ich bei ihm spüre.

    Ich bin unendlich dankbar, dass ich gesegnet wurde, diesen Mann kennenzulernen- obwohl ich nichts und niemanden gesucht habe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bleib auf dem Laufenden:

Aber Vorsicht, unsere E-Mails können dein Herz öffnen, deinen Verstand wachrütteln und dein Leben verändern.

Du erhältst etwa wöchentlich unsere Tipps für mehr Lebensfreude und Selbstrealisierung. Du kannst deine Einwilligung zum Empfang der E-Mails jederzeit widerrufen. Dazu befindet sich am Ende jeder E-Mail ein Abmelde-Link. Die Angabe deines Namens ist freiwillig und wird nur zur Personalisierung der E-Mails verwendet. Deine Anmeldedaten, der E-Mail-Versand werden über ActiveCampaign verarbeitet. Mehr Informationen dazu erhältst du in unserer Datenschutzerklärung.